:: 364/2016

Pressemitteilung 364/2016

Stuttgart,

Jetzt neu: Baden‑Württemberg - ein Standort im Vergleich

44 Strukturindikatoren zum Südwesten auf rund 120 Seiten

Noch zum Jahresende 2016 konnte das Statistische Landesamt das Standardwerk Baden-Württemberg – ein Standort im Vergleich im neuen A5-Format vorlegen. 44 Strukturindikatoren auf gut 120 Seiten bieten einen aktuellen Überblick zu wirtschaftlich, sozial, kulturell und ökologisch wichtigen Themen. Gradmesser für das Land sind in der Regel die Vergleichsergebnisse für die anderen Länder in Deutschland und die 28 EU-Mitgliedstaaten. Soweit verfügbar sind zudem Vergleichsdaten für die USA, Japan, die Schweiz sowie zu den BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und die Volksrepublik China aufgenommen. Die Broschüre erscheint in 13. Auflage.

Baden‑Württemberg ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen der Europäischen Union. Fortschritt und Wohlstand verdankt das Land insbesondere der hohen Innovationskraft und Leistungsfähigkeit des industriellen Kerns der Wirtschaft. Die Exporte haben einen neuen Rekordwert erreicht, wobei im Ausland insbesondere Kraftfahrzeuge und Maschinen baden‑württembergischen Ursprungs begehrt sind. Der Arbeitsmarkt zeichnet sich durch eine weit überdurchschnittliche Erwerbsbeteiligung und die europaweit niedrigste Jugenderwerbslosenquote aus. Für die Attraktivität Baden‑Württembergs spricht ferner der hohe Lebensstandard seiner Bürgerinnen und Bürger: Das pro Kopf verfügbare Einkommen liegt im Spitzenfeld, die Ärzteversorgung liegt deutlich über dem EU-Durchschnitt und die Kriminalitätsbelastung bleibt niedrig.